Themenheft des ARCHIVAR erschienen – der Blick aus Leipzig in die Welt

Leipziger City, Blick vom Völkerschlachtdenkmal (Foto: Anett Müller)
Leipziger City, Blick vom Völkerschlachtdenkmal (Foto: Anett Müller)

Im Mittelpunkt des Heftes 3/2022 der Fachzeitschrift ARCHIVAR stehen Leipziger Gedächtnisinstitutionen mit ihren Beständen und Sammlungen von überregionaler Bedeutung. Was der Anlass für dieses Themenheft war und welche Archive, Bibliotheken und Museen sich darin vorstellen, haben wir hier zusammengestellt.

Wie kam das Themenheft1 zustande? Im September 2022 sollte der 90. Deutsche Archivtag in Leipzig stattfinden. Es wäre der 1. bundesweite Archivkongress in Leipzig gewesen. Leider musste er aufgrund der Auswirkungen der Corona-Krise abgesagt werden.

Themenheft statt Konferenz

So bedauerlich der Ausfall des Deutschen Archivtages auch war, der Beirat der Fachzeitschrift ARCHIVAR entschied sich dennoch für das Themenheft mit dem Titel: „Archivische Facetten der Stadt Leipzig von überregionaler Bedeutung: Der Blick aus Leipzig in die Welt“. Für dieses hatten bereits 2021 die Vorarbeiten begonnen. Das Staatsarchiv Leipzig übernahm die Herausgeberschaft.

Vielfältige Sichtweisen und gemeinsame Herausforderungen

Cover von Heft 3/2022 der Fachzeitschrift Archivar
Das neue Archivar-Themenheft ist da: Der Blick aus Leipzig in die Welt

Im neuen Themenheft kommen auf 50 Seiten ausgewählte Gedächtnisinstitutionen zu Wort. Sie stellen ihr reiches und vielfältiges Vermächtnis vor. Dieses wirkt weit über Leipzig hinaus und zeigt die weltoffene Stadt.

In ihren Beiträgen gehen die Autorinnen und Autoren auch auf die Herausforderungen der zurückliegenden Jahre und die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie ein. Wie wichtig digitale Zugänglichkeit und Digitalisierung sind, wird in allen Aufsätzen betont. Sichtbar wird ebenso, dass der Zusammenarbeit und Vernetzung ein großes Potential zukommt. Beides soll zukünftig noch weiter ausgebaut werden.

Die Herausgebenden und die Autorinnen und Autoren laden Sie herzlich zur Lektüre des Heftes ein. Wir hoffen, dass Sie auf diesem Wege die Stadt Leipzig neu für sich entdecken. Lassen Sie sich durch die Beiträge inspirieren!

Die Beiträge in der Übersicht

Dr. Anett Müller
Sächsisches Staatsarchiv, Staatsarchiv Leipzig
Leipzig und seine Gedächtnisinstitutionen. Vielfalt und Relevanz der Überlieferung an einem Ort
Dr. Michael Ruprecht
Stadtarchiv Leipzig
Gedächtnis der Bürgerstadt – das Stadtarchiv Leipzig als Wissens-, Forschungs- und Lernort
Dr. Jens Blecher
Universitätsarchiv Leipzig
Die Universität in Leipzig. Wissensstandort seit 1409
Dr. Heinz Peter Brogiato
Leibniz-Institut für Länderkunde
„Geographie: (…) so nothwendig für unsere Zeit“. Das Archiv für Geographie des Leibniz-Instituts für Länderkunde
Constance Mudra
Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e.V. | Louise-Otto-Peters-Archiv
Frauen bewahren ihre Geschichte. Das Louise-Otto-Peters-Archiv
Dr. Thomas Keiderling
Deutsches Genossenschaftsmuseum im Schulze-Delitzsch-Haus
Eine Begegnungs- und Gedächtniseinrichtung für die Genossenschaftsidee als Immaterielles Kulturerbe der UNESCO. Das Deutsche Genossenschaftsmuseum in Delitzsch
Dr. Johanna Sänger
Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Arbeiterbewegung und Stadt. Überlieferung im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig
Ingrid Jach
Archiv der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig
Über 175 Jahre Bestandteil der Musikstadt Leipzig. Das Archiv der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig
Veronique Töpel
Sächsisches Wirtschaftsarchiv e.V.
„Gründet Wirtschaftsarchive!“ Das Sächsische Wirtschaftsarchiv e.V. und seine Bestände
Dr. Anett Müller
Sächsisches Staatsarchiv, Staatsarchiv Leipzig
Der Wirtschaftsstandort Leipzig. Zur Wirtschaftsüberlieferung im Staatsarchiv Leipzig
Carola Staniek
Deutsches Buch- und Schriftmuseum
Die Buchstadt Leipzig. Quellen zur Buchhandelsgeschichte im Deutschen Buch- und Schriftmuseum
Dr. Frauke Gränitz
Unternehmensarchiv der Leipziger Messe GmbH
Birgit Richter
Sächsisches Staatsarchiv, Staatsarchiv Leipzig
Vernetzt in die Zukunft. Die Überlieferung der Leipziger Messe im Staatsarchiv Leipzig und im Unternehmensarchiv der Leipziger Messe GmbH
Dr. Peter Hoheisel
Sächsisches Staatsarchiv, Bergarchiv Freiberg
Mehr als Kohle. Die Überlieferung im Bergarchiv Freiberg zum Mitteldeutschen Bergbaurevier im Leipziger Umland
Stefan Walter
Bundesarchiv – Stasi-Unterlagen-Archiv Leipzig
Opposition – Repression – (Friedliche) Revolution. Zur Entstehung, Überlieferung und Zukunft des Stasi-Unterlagen-Archivs in Leipzig als Teil des Bundesarchivs
Dr. Saskia Paul, Diana Stiehl
Archiv Bürgerbewegung Leipzig e.V.
„… damit wir einmal nicht nur sagen können: Wir sind das Volk! Sondern auch: es ist unser Land!“ Das Archiv Bürgerbewegung Leipzig e.V.
Prof. Dr. Thomas Kahlisch
Deutsches Zentrum für barrierefreies Lesen
Barrierefreies Arbeiten im Archiv. Empfehlungen des Deutschen Zentrums für barrierefreies Lesen
ARCHIVAR, Heft 3/2022

  1. Demnächst auch online verfügbar unter https://www.archive.nrw.de/landesarchiv-nrw/wir-ueber-uns/der-archivar []

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search