Vortrag: Der Moskauer Zar, der Kaiser und der Dresdner Kurfürst

Der Vortragssaal im Sächsischen Staatsarchiv, Dresden. (Foto: Jörg Schöner, Dresden)
Der Vortrag findet im Hauptstaatsarchiv Dresden statt. (Foto: Jörg Schöner, Dresden)

Der Verein für Sächsische Landesgeschichte e. V. lädt zu einem Vortrag über den Korruptionsprozess gegen den Leipziger Kaufmann Heinrich Cramer von Clausbruch ein. Prof. Dr. Stefan Ehrenpreis erläutert die Hintergründe und klärt auf, welche Rolle der Moskauer Zar, der Kaiser und der Kurfürst dabei spielten.

Der kaiserliche Reichshofrat, das oberste Gericht im Heiligen Römischen Reich, war zwischen 1592 und 1599 mit dem umfangreichen Prozess gegen den Leipziger Kaufmann Heinrich Cramer von Clausbruch beschäftigt, der mit dessen Russlandhandel zusammenhing. Obwohl Cramer die Gunst des sächsischen Kurfürsten besaß und zeitweise als dessen wirtschaftlicher Berater fungierte, konnten ihn seine Beziehungen nicht vor der Haft am Prager Kaiserhof bewahren. Seine Mitgesellschafter machten sich überdies der Bestechung schuldig und so entwickelte sich das Gerichtsverfahren zum größten Korruptionsfall der Regierungszeit Kaiser Rudolfs II. Der Vortrag widmet sich vor dem Hintergrund des zeitgenössischen Bildes Russlands den politischen Beziehungen zwischen Dresden und dem Kaiserhof und dem dramatischen Sturz eines damaligen „global investors“.

Der Moskauer Zar, der Kaiser und der Dresdner Kurfürst – Ein Korruptionsprozess gegen den Leipziger Kaufmann Heinrich Cramer von Clausbruch und sein Hintergrund

Vortrag von Prof. Dr. Stefan Ehrenpreis (Innsbruck)
Datum: 16. Mai 2023
Beginn: 18.00 Uhr
Ort: Hauptstaatsarchiv Dresden, Archivstr. 14, 01097 Dresden, Alter Eingang

Anmeldung: Um Anmeldung per E-Mail wird bis zum 13. Mai 2023 gebeten.
E-Mail: kontakt@saechsische-landesgeschichte.de

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Vereins für sächsische Landesgeschichte e. V.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Sächsischen Staatsarchiv und dem Forschungskolloquium Sächsische Landesgeschichte der TU Dresden von Prof. Dr. Andreas Rutz durchgeführt.



Diesen Blogbeitrag zitieren
SAXARCHIV (2023, 3. Mai). Vortrag: Der Moskauer Zar, der Kaiser und der Dresdner Kurfürst. SAXARCHIV-Blog. Abgerufen am 15. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/tw5h

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search