Von der Ortschronik zum digitalen Zeitstrahl

Zeitstrahl für Altenbach (Gemeinde Bennewitz), Screenshot
Zeitstrahl für Altenbach (Gemeinde Bennewitz), Screenshot

von Volker Jäger

Als regelmäßiger Nutzer des Staatsarchivs freue ich mich über die Fülle von Quellen zur Orts- und Regionalgeschichte. Aber wie können die Forschungsergebnisse flexibel und zeitgemäß veröffentlicht werden? Eine Möglichkeit bietet der digitale Zeitstrahl, der hier vorgestellt werden soll.

Ortsgeschichtliche Themen werden häufig noch in sehr herkömmlicher Art und Weise veröffentlicht: in Form von Büchern, Broschüren, Zeitungsartikeln, Amtsblattbeiträgen usw. Die Darstellungen auf den Websites von Kommunen oder Heimatvereinen sind zumeist auf kurze Textbeiträge oder statische Zeitleisten begrenzt.

Hier soll deshalb eine mit überschaubaren Kosten verbundene, flexibel nutzbare Möglichkeit dargestellt werden – der digitale Zeitstrahl. Seine Vorteile sind:

  • hohe Flexibilität für Ergänzungen und Änderungen
  • mögliche Einbindung unterschiedlichster Darstellungsformen (Texte, Bilder, Karten, Filme, Tondokumente)
  • vergleichsweise geringer Arbeitsaufwand.

Neue Präsentationsform von Ortsgeschichte

Beispieltext: die Wassermühle Altenbach (Quelle: Website Gemeinde Bennewitz)
Beispieltext: die Wassermühle Altenbach (Quelle: Website Gemeinde Bennewitz)

Der digitale Zeitstrahl wurde im Zusammenhang mit der Erarbeitung der Ortschronik von Altenbach, eines Ortsteiles von Bennewitz, von der dortigen Arbeitsgruppe entwickelt. Er beleuchtet anhand von zahlreichen Jahreszahlen die Geschichte des Ortes. Die Spanne reicht von der Ersterwähnung 1421 bis zur 1. Gottfried-Kolditz-Filmnacht im Jahr 2022.

Zu den historischen Ereignissen wurden erläuternde Texte erstellt und mit Abbildungen ergänzt. Dabei kamen zahlreiche Quellen aus verschiedenen Archiven zum Tragen. Dazu zählten folgende Beständegruppen im Sächsischen Staatsarchiv:

Bild- und Tondokumente

Es können auch Tondokumente und Videos über den Zeitstrahl eingebunden werden. Das geht deutlich über die Möglichkeiten einer gedruckt vorliegenden Ortschronik hinaus.

Ergänzt wird der Zeitstrahl durch eine Karte, die die historischen Orte des Dorfes nachweist. Sie wurde auf der Basis von openstreetmap erstellt. Die Karte bietet die Möglichkeit, die Standorte von verschiedenen historischen Gebäuden bzw. deren Nutzung in der Vergangenheit abzubilden.

Karte von Bennewitz mit Markierungen zu den Einträgen (Quelle: openstreetmap)

Software nachnutzbar

Die Software für die digitale Chronik von Altenbach wurde mit Förderung aus dem Demokratieprojekt „Weltoffenes Sachsen“ des Wurzener Landes im Auftrag des Kultur- und Heimatvereins „Rund um den Eichberg“ e.V. entwickelt. Sie kann aber auch nachgenutzt werden. Die Kontaktdaten finden Sie hier.

Sowohl der Zeitstrahl als auch die Karte sind von Anfang an im Hinblick auf eine mögliche Erweiterung konzipiert worden. Das betrifft einerseits die Einbeziehung anderer Ortsteile, aber auch die unkomplizierte Ergänzung mit weiteren Texten und Materialien.

So sind zwischenzeitlich zu fast allen Ortsteilen Beiträge zum Zeitstrahl erarbeitet und eingefügt worden. Sie sollen ein Grundgerüst bilden, das in der Folgezeit erweitert wird. Ergänzungen sind jederzeit und unkompliziert möglich, womit die Zeitstrahlen komplettiert und auch fortgeschrieben werden können.


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
SAXARCHIV (22. April 2024). Von der Ortschronik zum digitalen Zeitstrahl. SAXARCHIV-Blog. Abgerufen am 13. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/w97j


Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search