Der erste Monat SAXARCHIV-Blog: Ein kurzer Rückblick

Resonanz bei Twitter (Auswahl von vielen Tweets/Retweets zum SAXARCHIV-Blog)
Resonanz bei Twitter (Auswahl von vielen Tweets/Retweets zum SAXARCHIV-Blog)

Der SAXARCHIV-Blog ist seit gut einem Monat am Start – Zeit für einen kleinen Rückblick. Dafür haben wir ein paar Zahlen und Fakten zusammengestellt.

Die wichtigsten Zahlen

Im April haben wir insgesamt 10 Beiträge von 9 verschiedenen Autorinnen und Autoren veröffentlicht. Allein in der Startwoche vom 4. bis 8. April 2022 sind 5 Artikel erschienen. In dieser Woche war auch das Interesse der Leserinnen und Leser am größten.

Im gesamten Monat April gab es etwas mehr als 1400 unterschiedliche Besucherinnen und Besucher.

Monatsstatistik für den April 2022 nach Unterschiedlichen Besuchern, Anzahl der Besuche, Seitenaufrufen und Zugriffen
Monatsstatistik für den April 2022 nach Unterschiedlichen Besuchern, Anzahl der Besuche, Seitenaufrufen und Zugriffen (Grafik: Sächsisches Staatsarchiv)

Der meistgelesene Artikel

Der meistgelesene Artikel ist in der Startwoche erschienen: Der Erfahrungsbericht unserer Referendarinnen Andrea Langner und Franziska Rohloff über ihre Ausbildung in Dresden und Marburg. Obwohl er der letzte Beitrag in der Reihe war, hat er mit rund 550 Leserinnen und Lesern die größte Aufmerksamkeit erhalten. Wir hoffen, dass wir hier bald wieder Neues aus dem „Hogwarts der Archivwelt“ berichten können.

Die übrigen Beiträge im April hatten im Durchschnitt etwa 330 Leserinnen und Leser. Auch das kann sich sehen lassen!

Die beliebtesten Wochentage

Es gibt tatsächlich Wochentage, an denen unser Blog häufiger aufgerufen wird als an anderen. Im April waren das Mittwoch und Freitag. Warum das wohl so ist?

Monatsstatistik für den April 2022 - Zugriffe nach Wochentag
Monatsstatistik für den April 2022 – Zugriffe nach Wochentag (Grafik: Sächsisches Staatsarchiv)

Wir vermuten, dass vor allem Multiplikatoren-Effekte dahinter stecken. Wenn es also Tweets oder Beiträge auf anderen Blogs zum SAXARCHIV-Blog gibt, werden mehr Leserinnen und Leser auf uns aufmerksam. Diese kleinen “Peaks” entstehen deshalb wohl auch immer etwas zeitversetzt zum Veröffentlichungstag.

Hier noch ein kleiner Tipp: Einen neuen Beitrag gibt’s immer montags. Außer es ist ein Feiertag, dann dienstags. Und manchmal haben wir auch noch mittwochs was zu berichten. Und wenn wir ganz viele Neuigkeiten haben, auch mal donnerstags. Und weil man nie so genau weiß, was noch kommt, gibt’s gelegentlich auch freitags was Neues. Dranbleiben lohnt sich also!

Die ersten Rückmeldungen

Besonders gefreut hat uns, dass viele unserer Beiträge über andere Blogs, über Twitter und über andere Social-Media-Kanäle (z. B. unter den Hashtags #saxarchiv und #SächsischesStaatsarchiv) geteilt wurden. Wir bedanken uns bei allen, die uns so unterstützt haben!

Ein weiterer Grund zur Freude ist, dass der SAXARCHIV-Blog jetzt in der Sächsischen Bibliografie zu finden ist. Bisher wurden sechs Blog-Beiträge dort aufgenommen.

Resonanz haben wir auch über die Kommentarfunktion erhalten. Die Beiträge zu „Online-Verfügbarkeit von Archivgut“ und zu „Public Domain für Erschließungsdaten und Digitalisate“ wurden je einmal kommentiert.

Wir sind gespannt auf Ihre Nachfragen. Schreiben Sie also gerne einen Kommentar: Wenn Sie mehr wissen möchten, einen guten Tipp weitergeben können oder eine interessante Ergänzung beizutragen haben.

Fazit: Wir werden gelesen!

Tatsächlich hatte sich das Redaktionsteam schon darauf eingestellt, in den ersten Blog-Wochen quasi „ins Leere“ zu veröffentlichen, ohne irgendeine Resonanz. Auch unsere Autorinnen und Autoren hatten wir vorsichtshalber vorgewarnt, dass ihre Beiträge sehr wahrscheinlich kaum wahrgenommen werden.

Umso schöner, dass dann doch alles anders gekommen ist!

Wir bedanken uns bei allen, die für den SAXARCHIV-Blog schreiben, die ihn lesen, die ihn teilen und die über ihn berichten. Wir arbeiten daran, dass der Blog weiterhin spannend und lesenswert bleibt.

Schreiben Sie uns gerne Ihr Feedback und Ihre Ideen!

Ihr Redaktionsteam


Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search