Autor: SAXARCHIV

Weihnachtliche Dekoration mit Kerze 0

Advent im SAXARCHIV-Blog

Die Adventszeit naht und auch wir haben für Sie, liebe Leserinnen und Leser, etwas vorbereitet. Begleiten Sie uns in den nächsten 4 Wochen auf einem weihnachtlichen Streifzug durch unsere Bestände!

0

Zeremonie zu Ehren Georg Gradnauers

Ministerpräsident Michael Kretschmer benannte am 18. November 2022 einen bislang namenlosen Konferenzraum der Sächsischen Staatskanzlei in „Gradnauer-Raum“ um. An der zum 76. Todestag Georg Gradnauers veranstalteten feierlichen Zeremonie nahmen auch Wirtschaftsminister Martin Dulig, Staatsministerin Katja Meier, Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler sowie der Beauftragte der Sächsischen Staatsregierung für das Jüdische Leben, Dr. Thomas Feist, und die Direktorin des Sächsischen Staatsarchivs, Dr. Andrea Wettmann, teil.

Der Vortragssaal im Hauptstaatsarchiv Dresden. (Foto: Jörg Schöner, Dresden) 0

Vortrag zur Reform des Schulwesens 1831

Der Verein für Sächsische Landesgeschichte e.V.  lädt am 15. November 2022 zu einem Vortrag ein. Dr. Gabriele Viertel stellt die Reform des Schulwesens und der Stadtverfassung von Chemnitz im Jahr 1831 vor. Der Vortrag wird verdeutlichen, dass diese Vorgänge die späteren Reformen in ganz Sachsen stärker beeinflussten, als das bislang bekannt war.

Festschriften zu DDR-Stadtjubiläen (Foto: Birgit Richter) 0

Stadtjubiläen als Politikum? Neuerscheinung zur DDR-Geschichte

„Stadtbürgerlicher Eigensinn in der DDR? DDR-Stadtjubiläen zwischen parteipolitischer Intention und kommunaler Selbstdarstellung“ heißt eine neue Veröffentlichung. Autor Daniel Fischer erforscht darin Jubiläumsfeiern anhand zahlreicher Fallbeispiele für Sachsen und darüber hinaus.

Geburtstagstorte zum 30. Jubiläum des Vereins für Sächsische Landesgeschichte e.V. 1

30 Jahre Verein für Sächsische Landesgeschichte e. V. – Wir gratulieren!

Seit seiner Gründung im Jahr 1992 ist der Verein für Sächsische Landesgeschichte e. V. ein bewährter Kooperationspartner des Sächsischen Staatsarchivs. Umso mehr freuen wir uns über 30 Jahre erfolgreiche Vereinsarbeit. Was den Verein ausmacht und wie das Staatsarchiv dessen Arbeit unterstützt, stellen wir zum Jubiläum hier vor.

Ein Brandschaden ist Ursache für die starke Versprödung und das Aufbrechen der Blätter. (Foto: Regine Bartholdt) 1

Neue Technik für die Digitalisierung geschädigter Archivalien

Die Geschäftsbücher der Pianofortefabrik Feurich aus Leipzig haben Feuer und Wasser überdauert. Eine Benutzung im Lesesaal würde jedoch den weiteren Erhalt der geschädigten Bände gefährden. Im Archivzentrum Hubertusburg wird deshalb daran gearbeitet, die Geschäftsbücher mithilfe des „Grazer Buchtisches“ in digitaler Form wieder zugänglich zu machen.

Briefwechsel König August II. von Polen, Breven von Papst Innocenz XII. (Antonio Pignatelli), Quelle: SächStA-D, 10026 Geheimes Kabinett, Loc. 02092/107 (Foto: Edwina Erner) 0

August der Starke: Seine Briefe für die Zukunft sichern

In der zentralen Restaurierungswerkstatt im Archivzentrum Hubertusburg werden zurzeit Aufzeichnungen und Briefwechsel August des Starken bearbeitet. Die Restauratorinnen und Restauratoren werden in einer kleinen Beitrags-Reihe in den kommenden Monaten die einzelnen Arbeitsschritte vorstellen. Einen kurzen Ausblick auf das, was unsere Leserinnen und Leser erwartet, gibt es schon jetzt.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search