Kategorie: Aktuelles

Leipziger City, Blick vom Völkerschlachtdenkmal (Foto: Anett Müller) 0

Themenheft des ARCHIVAR erschienen – der Blick aus Leipzig in die Welt

Im Mittelpunkt des Heftes 3/2022 der Fachzeitschrift ARCHIVAR stehen Leipziger Gedächtnisinstitutionen mit ihren Beständen und Sammlungen von überregionaler Bedeutung. Was der Anlass für dieses Themenheft war und welche Archive, Bibliotheken und Museen sich darin vorstellen, haben wir hier zusammengestellt.

Logo Workshop "Sachsen postkolonial" (Quelle: Universität Leipzig) 0

Vernetzung erwünscht: Workshop Sachsen postkolonial

Wie sollen Forschung und öffentliche Aufarbeitung zum Thema Postkolonialismus in Sachsen zukünftig gestaltet werden? Zu diesem Thema kamen sowohl Mitarbeitende von wissenschaftlich arbeitenden Einrichtungen wie Museen, Archive und Universitäten als auch Aktivistinnen und Aktivisten am 23. und 24. Juni 2022 in Leipzig auf einem Vernetzungsworkshop Sachsen Postkolonial zusammen. Die für eine universitäre Tagung ungewöhnliche Zusammensetzung ermöglichte spannende Diskussionen und neue Perspektiven.

Wie lässt sich der digitale Datenverlust stoppen? (Foto: Stephanie Kortyla) 0

3 Tipps gegen Datenverlust

Am 22. Juli ist “Tag der Hängematte” und wir denken an: Entspannen, ein kaltes Getränk, Schnappschüsse machen. Damit die Urlaubsfotos nicht genauso schnell verschwinden wie Eiswürfel in der Sonne, geben wir hier 3 einfache Praxistipps gegen digitalen Datenverlust.

Mitglieder der Familie Frege vor dem Porträt des Christian Gottlob Frege bei der Ausstellungseröffnung, 2015 (Foto: Regine Bartholdt) 2

Campino und die Leipziger Bankiersfamilie Frege

Das jüngste Konzert der „Toten Hosen“ rief in Leipzig wieder ein großes mediales Echo hervor. Frontmann Campino alias Andreas Frege wird mit der berühmten Leipziger Frege-Familie in Verbindung gebracht. Doch welche verwandtschaftlichen Beziehungen gibt es wirklich?

0

Landesprogramm Bestandserhaltung sächsische Archive (LPBE): von der Theorie zur Praxis

Am 12. Mai 2022 fand die Auftaktveranstaltung zum LPBE statt. Seitdem beantwortet die Koordinierungs- und Beratungsstelle Bestandserhaltung (KBB) Anfragen und bearbeitet Förderanträge. Um Verantwortliche in Archiven dabei zu unterstützen, einen Antrag auf Förderung zu stellen, ist am 21. Juni 2022 ein Workshop geplant. Anmeldungen dazu sind noch möglich.

0

900 Jahre Plauen: Ersterwähnungsurkunde in einer Ausstellung zu sehen

Die Ersterwähnungsurkunde der Stadt Plauen ist aus dem Jahr 1122. Sie liegt üblicherweise sicher verpackt in den Archivmagazinen des Sächsischen Staatsarchivs, Hauptstaatsarchiv Dresden. Ab dem 16. Juni 2022 wird sie für 4 Wochen in einer Ausstellung des Stadtarchivs Plauen gezeigt. Anlass ist die 900-Jahrfeier der Stadt. Eine seltene Gelegenheit, diese wertvolle Urkunde im Original zu sehen!

Vereinsregister im Bestand 20124 Amtsgericht Leipzig (Foto: Katrin Heil) 2

Sächsische Geschichtsvereine zukunftsfähig machen

Am 11. Juni 2022 findet in Kohren-Sahlis der Workshop „#Geschichtsvereine22. Formate – Vernetzung – Perspektiven“ statt. Er richtet sich an alle historisch arbeitenden Vereine. Das Sächsische Staatsarchiv beteiligt sich mit dem Beitrag „Damit Vereinsgeschichte erhalten bleibt…“. Und auch sonst gibt es Spannendes zu entdecken!

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search