Verschlagwortet: Überlieferungsbildung

Logo der SLM (Quelle: www.slm-online.de) 0

Wie werden Akten der Landesmedienanstalt bewertet?

Die Auswahl von Unterlagen mit bleibendem Wert ist eine Kernaufgabe des Sächsischen Staatsarchivs. Die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) hat uns in großem Umfang Verwaltungsakten angeboten. Warum ein intensiver Austausch hilfreich für die Bewertung ist, erfahren Sie im Text.

2

Historische Liegenschaftskarten: Eine ungewöhnliche Übergabe

Besondere Herausforderungen – besondere Lösungen: Das Vermessungsamt Pirna wählte ein eher ungewöhnliches Transportmittel für rund 41.000 archivwürdige Dokumente. Das rote Feuerwehrfahrzeug kam zum Einsatz, weil es als einziges groß genug war, um die wertvolle Fracht sicher ins Hauptstaatsarchiv Dresden zu bringen. Was genau es damit auf sich hatte, erklären wir hier.

Zum Glück nur eine Übung: Bergung von geflutetem Archivgut (Foto: Regine Bartholdt) 2

Geflutetes Kulturgut – Das Augusthochwasser von 2002 und die sächsischen Archive

Am 17. August 2002 erreichte die „Jahrhundertflut“ in Dresden mit einem Pegel von 9,40 Metern ihren Höchststand. In den 20 Jahren, die seitdem vergangen sind, haben die sächsischen Archive viel dafür getan, für künftige Katastrophen gewappnet zu sein. Wie wichtig eine moderne Notfallvorsorge für den Erhalt unserer schriftlichen Überlieferung ist, zeigt ein Rückblick auf die Ereignisse im August 2002.

"Akten bewerten", Ausschnitt aus der Infowand im Staatsarchiv Leipzig (Grafik: Kocmoc.net GmbH) 0

Wie bewerte ich Patientenakten?

Die Auswahl der dauerhaft aufzubewahrenden Akten gehört zu den Kernaufgaben der Archive. Angesichts des massenhaften Vorkommens von Patientenakten sind die Kriterien abzuwägen und zu dokumentieren. Wie kann eine solche Bewertungsentscheidung erarbeitet werden?

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search